Über mich

Moin Moin!

Ich bin Pauline.

 

Gebürtiges Nordlicht. Weltenbummlerin.

Zertifizierte Fotojournalistin.

Gerne in Bewegung.

 

Wenn ich eine Kamera in der Hand halte, werde ich zur Lichtchronistin. 

 

Mehrere Jahre habe ich für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) gearbeitet und in Bangkok bei der european pressephoto agency (epa) Erfahrungen gesammelt. Die Newswelt hat mir gezeigt, was mir für meine Arbeit als Fotografin wichtig ist:

 

Ich möchte Geschichten erzählen. 

Dafür nehme ich mir Zeit.

 

Für mich ist die Fotografie ein Kommunikationsmittel, die Kamera ein Weg, sich Menschen, Geschichten-, und Orten zu nähern.

 

Jeder Mensch ist einmalig.

 

Mein Wunsch ist es, authentische, individuelle Resultate zu erschaffen.

 

Mir ist Natürlichkeit sehr wichtig.

 

Sowohl vor-, als auch hinter der Kamera. Ich bin eine Vertreterin von ,,weniger ist mehr". Am Liebsten arbeite ich hierfür mit natürlichem Licht und so wenig Equipment wie nötig.

 

Ich bin gespannt darauf, was Euch wichtig ist.

Eure Pauline

 

Links zu Reiseblogs: 

Sir Felix auf Wanderschaft

 

2014 war ich 4 Monate lang mit meinem Pferd Sir Felix von Magdeburg nach Salzburg unterwegs. In dem Blog schreibe ich über Erlebtes, Bekanntschaften und Aha-Momente. 

Rikscha mit 2 PS

 

Thailand 2013

Mein Freund Lars und ich wollten Thailand jenseits des Tourismus´ erleben. Kurzerhand kauften wir uns eine alte Fahrradrikscha und fuhren von Chiang Mai bis nach Chon Buri ca 800 km weit durch´s Land.