Lucie in the Sky & Kick Ass Yoga

Ich rufe meine Emails ab und bin genervt.
Genervt, von den ganzen Schwänzen, die in 5 Minuten 15 Zentimeter dicker werden (wo soll das bloß reinpassen?!) oder den Viagrapillen, die all meine Probleme lösen. (Warum kippen wir die nicht gleich ins Grundwasser und werden zu einer Horde glücklicher Bonobos?!) Wenn das noch nicht geholfen hat, könnte ich zum Sonderpreis meine Nasenhaare mit dem neuen Epilierer entfernen, um endlich nicht mehr zu schnarchen und die Liebe meines Lebens zu finden.

 

Puh. Was für eine oberflächliche, sexistische Welt.


Also sitze ich ein wenig resigniert vor meinem Rechner und lösche, lösche, lösche und...
... oh. Halt. Zurück. Das war kein Spam.

Ein Funken Vorfreude regt sich in meinem Auge.

Eine Jobanfrage. Von einer meiner liebsten Freundinnen.
Lucie von Lucie in the Sky fragt, ob ich Lust hätte mit ihr und Jelena von Kick Ass Yoga ein Shooting in Berlin zu planen.
Sie hätten verschiedene Brands angeschrieben, um schöne Outfits zu bekommen.
YES! I am IN. Sowasvon.
Gesagt. Getan. Gefahren.

 

Während ich mit Lucie auf Jelena warte, merke ich, wie sehr ich Lucie vermisst habe.
Wir haben beide viel um die Ohren und sehen uns sehr selten. Ich liebe diese Frau.

Ihre Lache, ihre Energie, ihre Sanftmut, ihre Tiefe, ihre Hingabe zur Bewegung und Berührung.

 

Es klingelt. Jelena steht vor der Tür. Ich sehe sie zum ersten mal und schließe sie sofort ins Herz.

Ihr Onzie ist sehr weit ausgeschnitten.

Sie hat Bedenken, ob sie in dem Outfit gut aussieht. (Tut sie!)

 

Daraufhin folgt ein Flashmop der gegenseitigen Wertschätzung.

Wir zeigen und sagen uns gegenseitig, was wir aneinander und an uns selbst schön finden.

Wir geben unsere Unsicherheiten preis, machen uns verletzlich.
Es ist großartig, in dieser oftmals oberflächlichen Gesellschaft,

auf Frauen mit Tiefe zu stoßen.

 

Kein Zickenkrieg, kein Konkurrenzdenken, kein Ausschließen. Frauenpower. Ehrlichkeit.

Und so ziehen wir los:

Drei starke Frauen, um uns ein Band von Schwesternschaft und gegenseitigem Respekt.

 

So ziehe ich am Abend nach Hause:

Glücklich, erschöpf, inspiriert, mit dem Entschluss, meine Fotografie authentisch zu nutzen, um dem falschen Schönheitwahn dieser Welt nicht zu unterstützen, der dafür sorgt, dass selbst so starke Frauen wie wir, beginnen, an uns zu zweifeln.

 

Vielen Dank an die Labels Flying Lovebirds, Meine Liebelei, Beeathletica, Bonvirage, Onzie, und  Nux für die schöne Ausstattung.


Vielen Dank an Lucie & Jelena für diesen wunderbaren Nachmittag!

 

Weitere Bilder findet ihr in einem Blogeintrag von Jelena HIER.




Foto: Lucie
Foto: Lucie

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rosa Grafe (Sonntag, 09 Dezember 2018 07:22)

    So schöne, echte Schwestern!
    Danke Pauline für deine Art, die Dinge beim Namen zu nennen �